Alle Artikel in: Allgemein

Ein Beitrag oder ein Termin der keinem speziellen Bereich, Bogenart oder einem speziellen Thema zugeordnet werden kann.

Corona Virus – Maßnahmen

Liebe Schützinnen und Schützen, aufgrund der weiter zunehmenden Verbreitung des Corona Virus wurden alle offiziellen Turniere auf Gau-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene abgesagt. Die Landessportleitung empfiehlt den Vereinen bis auf Weiteres keine Turniere zu veranstalten und den Trainingsbetrieb einzustellen. Der Vorstand hat daher folgende Maßnahmen beschlossen:Der Trainingsbetrieb für Jugendliche und Erwachsen wird bis auf Weiteres eingestellt.Die Vereinsmeisterschaft findet nicht statt.Aufnahmestopp für Jugendliche und Erwachsene. Die für den 27.3.2020 angekündigte Jahreshauptversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir bitten um Euer Verständnis. Der Vorstand Aktualisierung 16.3.2020:Im Freistaat Bayern wurde der Katastrophenfall ausgerufen.Ab Dienstag, 17.3.2020 werden unter anderem auch Sportplätze und Vereinsheime geschlossen.Damit ist unsere Anlage sowie die Hütte bis auf auf Weiteres gesperrt.

Bayerische Meisterschaft in Augsburg – 18./19. Januar 2020

Die Bayerische Meisterschaft Halle 2019/2020 fand im Rahmen der „Augsbow“ neben der „Jagen und Fischen“ statt. Es gab einige Änderungen hinsichtlich der gewählten Halle: Im vergangenen Jahr wurde die Austragung der Bayerischen Meisterschaft in einer Messehalle durchgeführt, die mit ihrer ungünstigen „Klimatisierung“ – nämlich gar keiner – und weit entfernten Toiletten den berechtigten Unmut der Schützinnen und Schützen nach sich zog. Die Folge der Kritiken war der Wechsel in die Veranstaltungshalle. Diese Halle war gut temperiert und vor allem gut beleuchtet und die Toiletten waren auch in der Nähe. Die Verkaufsstände der Bogenhändler wurden in diesem Jahr räumlich mit dem Wettkampf zusammengelegt. So konnten Messebesucher in der Veranstaltungshalle an Messeständen Zubehör für Anfänger und Fortgeschrittene erwerben, während die Schützinnen und Schützen ihren Wettkampf austrugen. Die Veranstaltungshalle ist gleich beim Haupteingang. So sah man nicht nur Bogenschützen, sondern auch Interessierte aus dem Jagen-und-Fischen-Bereich durch die Gänge schlendern. Der Schützenbereich war etwas eng bemessen und dies führte zu einem Stau vor Ende des ersten Durchganges. Leider konnten die Schützen der zweiten Gruppe Ihre Bögen nicht zwischenlagern, da …

Änderungen Sportordnung

In der Sportordnung gibt es folgende interessante Änderungen: Ab sofort: Blankbogen können bei Rekordberechtigten Turnieren ab sofort Scheibennadeln erwerben. Blankbogen schießen ab sofort bei der WA im Freien auf 50 m / 122er Auflage anstelle 40 m / 80er Auflage. Im 3D-Bereich erhalten die einzelnen Zielgruppen (1-4) eine Minimum- und eine Maximumentfernung. Die genauen Entfernungen werden noch festgelegt. Neu AB SPORTJAHR 2021 (also erst ab Herbst 2020!) Recurve Senioren m/w schießen ab dem Sportjahr 2021 in der Halle auf 40er Auflagen anstelle von 3er Sports. Das bedeutet, die Ausschreibung zur Bezirksmeisterschaft Halle 2020 am 14. und 15. Dezember 2019 in Freising bleibt bestehen und ist nach wie vor die Vorgabe für die Gaumeisterschaften, ab Juniorenklasse Recurve und ab Jugendklasse Compound muss auf Spots geschossen werden. Interessierte finden die Ausschreibung hier:

BSV auf der Bayerischen Meisterschaft WA 720

Vier Schützen des BSV haben sich für das Turnier auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück qualifiziert.Bei schönstem Wetter fand am Wochenende (28. bis 30.6.) die BM statt. Die Compoundler mussten am Sonnagmorgen der Sonne entgegenschießen. Bei den Herren holte Werner 655 Ringe (Platz 20) und Bene 595 Ringe (Platz 39). Hendrik landete in der Masterklasse mit 632 Ringen auf Platz 16. Bereits am Freitag waren die Blankbogenklassen dran.Der einzige BSVler in dieser Klasse, Peter Vaith, hat sich mit 584 Ringen auf den 2. Platz geschossen. Damit durfte er auf das Treppchen, auf dem auch schon 1972 die Olympioniken standen. Die Ringzahl ist für Peter die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft in Berlin. Ein hervorragendes Ergbnis. Herzlichen Glückwunsch an alle Schützen für ihre gute Leistung!

Peter Vaith belegt den 1. Platz auf der Oberbayerischen Meisterschaft in der Kategorie Blankbogen!

22 Vaterstettener Schützen versammelten sich in allen Bogenklassen zu einer gelungenen Vereins- und Gaumeisterschaft am 11.11.2018 und legten zum Teil beachtliche Ergebnisse vor. Für insgesamt acht Schützen reichte das zur Qualifikation für die oberbayerische Meisterschaft am 7. und 8.12.2018 in Schrobenhausen. So dürfen wir Peter Vaith zu einem ersten Platz mit 522 Ringen in der Kategorie Master Blankbogen herzlich gratulieren! Für Walter Koch in der Klasse Senior Recurve bedeuteten die geschossenen 491 Ringe einen zweiten Platz, auch hier herzlichen Glückwunsch! Martin Drachsler verfehlte in der Kategorie Master Blankbogen den Platz aufs Stockerl, aber erreichte einen tollen 4. Platz mit 469 Ringen. Bei den Herren Compound wurde Werner Kuschnerus 9. mit 554 Ringen, Kai Hermann bei den Schülern A Recurve 10. mit 455 Ringen und für Jürgen Roth gab es einen 19. Platz mit 505 Ringen in der Klasse Master Recurve. Wir gratulieren allen Schützen für ihre tollen Ergebnisse und sind auf die Limitzahlen für die Bayerische Meisterschaft gespannt.   Für die Qualifikation drücken wir fest unseren Schützen die Daumen!

Viele Hände schaffen ein schnelles Ende!

Der Wettergott hatte noch den Spätsommermodus am letzten Wochenende eingeschalten und so konnte der geplante Arbeitsdienst auch stattfinden. Zahlreiche VereinsmitgliederInnen hatten sich eingefunden, um den Platz winterfest zu machen. Die Scheiben wurden aussortiert und die dazugehörigen Ständer ausgebessert oder ausgetauscht, der Container ordentlich aufgeräumt. Die Hecken bekamen einen Zuschnitt verpasst und der erste Schwung an Herbstlaub wurde eingesammelt. Auch in der Vereinshütte waren die fleißigen Hände des neu formierten Hüttenteams am Werk, hier blitzt nun alles vorbildlich!   Im Namen aller Vereinsmitglieder herzlichen Dank für das zahlreiche Erscheinen und die tatkräftige Unterstützung aller Anwesenden!   von Pia Thaller

Ergebnis zum Weißwurstfrühstück vom 23.09.2018

 Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen, am 23. September 2018 lud der Vorstand alle Mitglieder zu einen Weißwurstfrühstück am Platz ein. Grund der Einladung war die Motivierung der Mitglieder im Hinblick auf die Unterstützung des Vorstands bei der Vereinsarbeit. Der Einladung folgten etwa 40 Mitglieder, zwischen denen sich im Laufe des Vormittags eine sehr konstruktive Diskussion entwickelte. Der Vorstand schlug dabei Folgendes vor: Entsprechend der Bogenklassen (Compound, Recurve und Blank) soll je ein Ansprechpartner (vielleicht auch Abteilungsleiter) aus euren Reihen gewählt werden. Dieser Ansprechpartner fungiert als Bindeglied zwischen den Schützen und den beiden Sportleitern, ist in die Organisation der Liga und des Schlüsseldienstes für das Hallentraining eingebunden und versucht die aktiven Schützen zur Beteiligung am Vereinsleben anzuregen/anzusprechen.  Des Weiteren sollen Teams gebildet werden, um folgende Bereiche abzudecken. Es fanden sich auch schnell Ansprechpartner, die sich bereit erklärt haben, das jeweilige Team zu organisieren: Hütten-Team: Sauberkeit, Ordnung und Organisation der Vereinshütte Ansprechpartner bis zur Neujahrsfeier ist Christoph Hagenacker Scheibenständer-Team: Bau und Reparatur der Scheibenständer Ansprechpartner Jürgen Roth und Werner Kuschnerus Event-Team: Organsiation der Vereins- und Gau- bzw. Landkreismeisterschaft …

Regenschlacht Aligo 2018

Die Wettergötter hatten schon seit Tagen mit Katastrophen gedroht, Regen, Hagel, Wirbelwinde. Nun, so schlimm wurde es nicht, aber vom 1. bis zum letzten Pfeil standen unsere Jungs im strömenden Regen an der Schießlinie vom Aligo 2018. Eine, in der Halbzeit des Turniers versandte WhatsApp/Foto ergab den Kommentar“ die Armen“. Aber die Kids strahlten etwas ganz anderes aus, gute Laune und wir lassen uns nicht kleinkriegen! Am Ende stellten sich unsere kleinen Helden mit klapperten Zähnen, aufgeweichten Fingern aber strahlenden Augen dem Mannschaftsfoto! Kai 3., Philipp 4. und Niklas 7. in ihren jeweiligen Klassen, zudem konnten sie sich doch in der Mannschaftswertung auf den 4. Platz hocharbeiten. Ein besonders schöner Beleg, was für ein Geist unter den jugendlichen Sportlern herrscht lieferte Nico vom FT Jahn Landsberg, mit dem unser Kai immer wieder konkurriert: „der Kai, der ist mein Gegner, aber der ist auch mein Freund“! Besser geht es nicht. Text: Franz Veröffentlichung: Uwe Die erste Passe im strömenden Regen.    Niklas Und es regnet immer noch …     Kai Nicht ganz regelkonform. Toller Mannschaftsgeist bei …