Alle Artikel in: Sport

Ein Betrag oder oder ein Termin aus dem Bereich Sport.

Bayerische Meisterschaft in Augsburg – 18./19. Januar 2020

Die Bayerische Meisterschaft Halle 2019/2020 fand im Rahmen der „Augsbow“ neben der „Jagen und Fischen“ statt. Es gab einige Änderungen hinsichtlich der gewählten Halle: Im vergangenen Jahr wurde die Austragung der Bayerischen Meisterschaft in einer Messehalle durchgeführt, die mit ihrer ungünstigen „Klimatisierung“ – nämlich gar keiner – und weit entfernten Toiletten den berechtigten Unmut der Schützinnen und Schützen nach sich zog. Die Folge der Kritiken war der Wechsel in die Veranstaltungshalle. Diese Halle war gut temperiert und vor allem gut beleuchtet und die Toiletten waren auch in der Nähe. Die Verkaufsstände der Bogenhändler wurden in diesem Jahr räumlich mit dem Wettkampf zusammengelegt. So konnten Messebesucher in der Veranstaltungshalle an Messeständen Zubehör für Anfänger und Fortgeschrittene erwerben, während die Schützinnen und Schützen ihren Wettkampf austrugen. Die Veranstaltungshalle ist gleich beim Haupteingang. So sah man nicht nur Bogenschützen, sondern auch Interessierte aus dem Jagen-und-Fischen-Bereich durch die Gänge schlendern. Der Schützenbereich war etwas eng bemessen und dies führte zu einem Stau vor Ende des ersten Durchganges. Leider konnten die Schützen der zweiten Gruppe Ihre Bögen nicht zwischenlagern, da …

Rosenheim Open, 5. Januar 2020

Das 1. Mal nahm eine Gruppe unserer Jugend an den „Internationalen Open Rosenheim“ Teil. Insgesamt 7 des BSV Nachwuchses traten gegen ein internationales Publikum aus Deutschland und Österreich an. Für die meisten war der Wettkampf als erste größere Turniererfahrung gedacht, aber man hatte durchaus auch einen eigenen Ehrgeiz. Kai und Etienne erkämpften sich einen mehr als respektablen 3. Platz auf dem Stockerl, wogegen leider unsere Claudia das Pech hatte gegen eine ganze Phalanx von Schützinnen aus dem Bayerischen Jugend-Kader antreten zu müssen. Sie konnte sich aber trotzdem mit Rang 4 gleich hinter den Kaderschützinnen platzieren, gegen die sie sicherlich im nächsten Jahr auftrumpfen kann. Von den erwachsenen Teilnehmern bestieg schon fast in routinierter Weise den Gipfel des Stockerls, als erster in der Blankbogenklasse unser Peter Vaith (der junge Mann ganz links) . Man sieht, da rührt sich was im BSV und mit Spannung erwarten wir die Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaften am 18./19. Jannuar in Augsburg.

Everyone’s a winner

Freising, den 14. Dezember 9:00 Uhr. Alle Jugendlichen waren rechtzeitig eingetroffen, hatten nichts vergessen und auch die Gerätekontrolle verlief problemlos. Wir hatten an alles gedacht, nur nicht daran, im Winter Sonnenbrillen in eine Halle mitzunehmen!!! Doch schon beim Einschießen zeigte sich das Handikap des Morgens, die Ausrichtung der Halle war so, dass über den Scheiben die Fensterfront der Halle war und man genau gegen die aufgehende Sonne schießen musste. Das Geblinzel war groß und die Ergebnisse waren schlecht. Das Gleiche galt auch für unsere beiden Blankbogen Peter und Martin, die sich Großes vorgenommen hatten. Entsprechend durchschnittlich waren zur Halbzeit die Ergebnisse, aber eine Brotzeit und eine weiter gezogene Sonne machten Hoffnung. Peter war „nur“ auf dem 3. Platz und Martin hatte sein Tagesziel, die 500 zu erreichen schon fast aufgegeben. Um bei den Blankbogen zu bleiben, die neuen Lichtverhältnisse änderten alles! Peter schob sich souverän auf den 1. Platz; und Martin erreichte ein persönliches Triplett: Er schaffte die anvisierten 500, stand auf dem Dreier Stockerl und nebenbei konnten er und Peter die zum 1. Mal …

Ein Schützenfest mit allem was dazu gehört!

Auch dieses Jahr richteten die Bogenschützen Vaterstetten ihre Vereinsmeisterschaft 2019 und die Gaumeisterschaft 2019/20 für sich und ihre Freunde aus Ebersberg aus. Um es gleich vorwegzunehmen, alles lief wie geschmiert. Ich werde mir daher die übliche Laudatio auf die Helfer schenken (das hole ich ausführlich in der Jahreshauptversammlung nach) nur 3 bemerkenswerte Ausnahmen seien erwähnt: Mr.Smith (kein Pseudonym) kam um zu helfen, obwohl sein Sohn am Sonntag gar nicht schoss. Die liebe Vera stand hinter der Theke obwohl sie nicht einmal Mitglied im Verein ist. Und Janin, trotz hohem Fieber, stellte die Elektronik zusammen und zur Verfügung und half am Freitag vorher bei einem Probelauf. Nun zu den Sektionen: am Vormittag schossen die Blankbogen und die Jugend, zwei Highlights in unserem Verein. Gleich 2 Blankbogen, Peter und Martin knackten die 500 er Marke und der verschnupfte Peter nähert sich stetig dem deutschen Rekord mit 545 Ringen, und ! war unzufrieden!!! Die Unzufriedenheit-Krankheit grassierte am Nachmittag auch bei den Recurve Schützen: Orginalton 1: Bei den Recurvlern waren alle nicht zufrieden, da gabs nur das sehnenelend hinter …

Steigerung in Aussicht

In der Bayernliga Süd Compound stand der 2. Wettkampftag am 17.11.19 an. Werner Kuschnerus und ich waren frustriert, nachdem wir beinahe nur zu zweit dagestanden hätten, und das hätte bedeutet, alle Punkte wären kampflos verloren gegangen. Aber dann hat sich Gerald Wurzer doch noch bereit erklärt mit zuschießen. Trotz angeschlagener Gesundheit kämpfte Gerald sich rein und hat uns dadurch vor dem Abstieg bewahrt. Wenn Gerald, mangels Übung und Erfahrung ab und zu auch seinen Rhythmus finden musste, zollen wir ihm hiermit großen Respekt. Er hat uns aus einer Personalmangelsituation befreit, obwohl ja Ligaschießen gar nicht sein Ding ist. So konnten wir im zweiten Match gegen den Zweitplatzierten BSV Pfaffenhausen mit 2 Ringen Unterschied gewinnen und Sebastian Machtlfing im letzten Match mit 3 Ringen unterschied hinter uns lassen. Wir stehen nun auf dem 7. Platz, aber da ist noch mehr drin, wenn denn alle Compound-Kollegen gesund und voll einsatzfähig sind. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Gerald, der sich trotz Erkältung als wahrer Kämpfer erwies und tollen Teamgeist bewies. In diesem Sinn auch allen …

Recurve-Liga, 1. Wettkampf

Eine Woche nach den Compound-Bogenschützen kam für uns Recurve-Schützen der Tag der Wahrheit: Ligawettkampf No. 1. Erstmalig mussten wir nach Ebersberg, denn unsere Freunde von der BSG Ebersberg richteten diesmal den Wettkampf aus. Von hier aus ein herzlicher Dank an die BSG für Organisation, Durchführung und Verpflegung. So. Nun zur Recurve-Liga. Nach dem es im Sommer eher so ausgesehen hatte, dass wir die Mannschaft krankheitsbedingt, wegen Hochzeit und Umzug oder „Na. I mog ned“ fast gar nicht zusammen bekommen werden, trat Heiner auf den Plan. Irgendwie gelang es ihm unseren Ingo davon zu überzeugen, für uns in der Liga zu schießen. Drauf hat er, der Ingo, es immer noch und ich glaube sooo viel an Überredungskunst hat es bei Ingo nicht gebraucht. Da verwandelte sich auch das „I mog ned“ (Für die nicht des Bayerischen mächtigen Leser: ich mag nicht) in ein „Mist, jetzt komm‘ ich nicht aus“ (letzteres ist nicht genau überliefert, könnte sich aber so oder so ähnlich zugetragen haben).  Und schon waren es wieder fast 5 Schützen, denn einer aus dem Clan …

Änderungen Sportordnung

In der Sportordnung gibt es folgende interessante Änderungen: Ab sofort: Blankbogen können bei Rekordberechtigten Turnieren ab sofort Scheibennadeln erwerben. Blankbogen schießen ab sofort bei der WA im Freien auf 50 m / 122er Auflage anstelle 40 m / 80er Auflage. Im 3D-Bereich erhalten die einzelnen Zielgruppen (1-4) eine Minimum- und eine Maximumentfernung. Die genauen Entfernungen werden noch festgelegt. Neu AB SPORTJAHR 2021 (also erst ab Herbst 2020!) Recurve Senioren m/w schießen ab dem Sportjahr 2021 in der Halle auf 40er Auflagen anstelle von 3er Sports. Das bedeutet, die Ausschreibung zur Bezirksmeisterschaft Halle 2020 am 14. und 15. Dezember 2019 in Freising bleibt bestehen und ist nach wie vor die Vorgabe für die Gaumeisterschaften, ab Juniorenklasse Recurve und ab Jugendklasse Compound muss auf Spots geschossen werden. Interessierte finden die Ausschreibung hier:

Vereins- und Gaumeisterschaft 2020 WA 600

Gaumeisterschaft und Vereinsmeisterschaft WA 600 findet am 24.November 2019 in der Turnhalle in Parsdorf statt. HALLENÖFFNUNG: 8.30 Uhr ZEITPLAN (Beginn Einschießen): 09:15 UHR: Alle Schüler-, Jugend- und Blankbogen klassen, anschließend Siegerehrung 12:15 UHR: Alle anderen Klassen, anschließend Siegerehrung EINSCHIESSEN: ca. 20 Minuten KLEIDUNG:Weißes Oberteil mit Vereinslogo, schwarze Hose oder Trainingshose.Wenn keine schwarze Hose vorhanden ist, bitte oben in weiß ohne Vereinslogo und weiße Hose.

Hätte, hätte, Fahrradkette ………

Bedingt durch unterschiedliche Ausfälle, wie zum Beispiel Benedikt, der dieses Jahr seine Dachaufstockung bewerkstelligt, Rene, dem wegen seinem Kleinkind schlaflose Nächte beschert sind, oder auch Franz der gesundheitsbedingt passen musste („Gute Besserung“ an dieser Stelle von uns allen!), traten wir mit einer Rumpfmannschaft zu Dritt in der Formation von Werner, Christian und Hendrik an. Dass uns in der Bayernliga Süd Compound ein anderer Wind um die Nase wehen wird, war uns klar, doch wir sind frohen Mutes angetreten, hatten wir doch vorher schon bewiesen, dass wir im Vergleich, z.B. Erster bei den diesjährigen oberbayerischen Mannschaftsmeisterschaften, nicht so schlecht sein konnten. Bei dem Start im ersten Match mussten wir gleich gegen die, mit Abstand beste Mannschaft, Pfaffenhausen antreten, die überragend geschossen haben. Bei 240 maximalen Ringen waren wir selbst mit 224 Ringen nicht schlecht, aber gegen übermächtige 234 Ringe von Pfaffenhausen hatten wir einfach keine Chance. Irgendwie hat uns dieses erste Match aber vollkommen den Anfangsschwung genommen. Ab diesem Zeitpunkt ging die Motivation und damit auch die Konzentration konstant nach unten. Die Einschüsse waren oft nur …