Alle Artikel in: Meisterschaft

2 Medaillen bei der Bayerischen WA 3D für den BSV – Update

Es gilt von den nächsten beiden Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften zu berichten: Jan holt Silber in der Klasse Blankbogen Master mit 399 Punkten. Sein Rückstand auf Platz 1 betrug ganze 3 Ringe, ebenso sein Vorsprung auf den Dritten. Walther holt Gold in der Klasse Recurve Master mit 323 Punkten. Der Vorsprung von Walther auf den 2. Platz betrug ganze 49 Punkte. Wir gratulieren den beiden! Leider konnte Peter aus gesundheitlichen Gründen bei den Bayerischen Meisterschaften nicht antreten. Schade. Er hätte ganz bestimmt gerne teilgenommen.

Deutscher Hallenrekord von Ingo anerkannt!

Wie im Artikel zur Bayerischen Hallenmeisterschaft (Artikel zu Bayerischen Halle) von Johanna zu lesen war, wurde Ingo im Februar mit 562(!) Ringen Bayerischer Meister. Wie auf der Bayerischen Meisterschaft WA im Freien zu erfahren war, wurde der von Ingo geschossene Deutsche Rekord nun auch offiziell anerkannt. Ingo: der gesamte BSV gratuliert Dir. Wir sind alle Stolz Dich in unseren Reihen zu haben.

Update – 2 Bayerische Meister für den BSV – Bronze für die Jugend!

Wie unschwer zu erkennen ist, sind unsere 3 Blankbogenschützen bester Laune. Die 3 erzielten zusammen 1.724 Ringe und wurden mit 13 Ringen Vorsprung Bayerischer Meister in der Blankbogenklasse. Nicht überliefert ist, ob das Gebiss von Tim – der Jüngste der Mannschaft – Schaden durch den Materialtest genommen hat. Auf jeden Fall hat er den Altersdurchschnitt der Blankbogenmannschaft ganz kräftig nach unten gedrückt. In Gegensatz zu Peter und Jan, die beide in der Masterklasse starten, darf Tim der Jüngere in der Schützenklasse starten. Den zweiten Titel des Tages erreichte unser Altmeister Ingo Nibbe in der Seniorenklasse Olympic Recurve mit 334 Ringen und 329 Ringen, gesamt 663 Ringen. Das entspricht einem Schnitt von 9,2 Ringen. Eine super Leistung. Gratuliere Ingo! Laut Schußzettel schoss Ingo im ersten Durchgang 15 x die 10, davon 2 x X, im zweiten Durchgang waren es 10 x die 10, davon 6 x die X. Das muss ihm erstmal einer nachmachen. -Uwe- In der Jugendklasse Recurve sicherte sich Kai den Einzug ins Viertelfinale. Nach einem gewonnen und einem verlorenen Match ging es ins …

Platz 1 und 8 auf der Deutschen Meisterschaft WA Feldbogen

Die gute Trainerarbeit von Peter und Jürgen in unserem Verein beginnt sich auszuzahlen. Dass es so schnell geht, dass sich Zwei unserer noch relativ jungen Bogenschützen zu den Deutschen Meisterschaften WA Feldbogen qualifizieren, hätte wohl kaum jemand gedacht. Tim und Jan werden im Satz zuvor nicht an ihrem Alter gemessen, sondern daran, dass beide noch nicht sehr lange Bogen schießen. Noch weniger von uns hätten darauf gewettet, dass Jan oder Tim unter die besten 10 Schützen bei den Meisterschaften kommen. Doch es kam noch besser: Tim wurde Deutscher Meister in der Schützenklasse! Jan wurde 8. in der Masterklasse! Wir gratulieren den beiden. Fotos: Tim oder Jan Uwe Geerds

Qualifikation für die Meisterschaften WA 720 im Freien

Die Bayerische Meisterschaft WA 720 vom 30.07. – 01.08.2021 in Garching Hochbrück findet, Stand heute, statt. Ebenso ist die oberbayerischen Bezirksmeisterschaft WA 720 in Langenpreising geplant.   Die Gaumeisterschaft muss leider noch entfallen. Daher braucht der Bezirk ein Qualifikationsergebnis von uns.   Dieses Qualifikationsergebnis könnt ihr auf unserem Platz, natürlich entsprechend der WA Regelung schießen. Die Schusszettel bitte von Schütze und Schreiber unterschreiben lassen. Die Schusszettel werden in der Hütte in der entsprechend gekennzeichneten Box gesammelt. Die Anmeldung zu den Meisterschaften erfolgt per Email an sport@vaterstetten-bogensport.de. Angeben müsst ihr: Name Vorname Geburtsdatum Schützenpassnummer Wettkampfklasse (zb „Masterklasse Recurve“) Wettkampfentfernung Wettkampfergebnis Unvollständige Anmeldungen werden nicht berücksichtigt!!! Die Anmeldung für Jugendliche läuft über die Jugendtrainer. Falls ihr Fragen zu Wettkampfentfernung, Auflagengröße und Durchführung habt, könnt ihr euch gerne an die Sportleiter und Johanna wenden. Stichtag für die Ergebnisse ist der 05.06.2021. Danach hilft auch kein Bitten und Betteln mehr.   Wir freuen uns auf rege Teilnahme. 

Deutsche Meisterschaft 3D des DFBV – ein 1. Platz für Walter

Nach einer langen Pause fand am ersten Oktober-Wochenende wieder ein Turnier statt. In Fulda wurde die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des DFBV ausgetragen. Die besten 340 Bogenschützen Deutschlands kamen auf dem Gelände des Schlosses Fasanerie für das 2-tägige Turnier zusammen. Auf 4 Parcours verteilt gab es jeweils 14 Ziele, die teilweise doppelt gestellt waren, damit 2 Schützen gleichzeitig schießen konnten. In der Stilart Olympic-Recurve, Senioren konnte Walter den 1. Platz erreichen. Herzlichen Glückwunsch, Walter! Hoffentlich reicht der Platz im Trophäenschrank noch aus! Für Interessierte noch ein Auszug Regelwerk des DFBV:„3 unterschiedliche Varianten der Bogensportwertung sind in den beiden Tagen zu durchlaufen; die „3-Pfeil“, „Doppel-Hunter (2-Pfeil)“ und „Hunter (1-Pfeil)“-Runde stellt die Schütz/innen vor unterschiedliche Herausforderungen an Konzentration und mentale Stärke. Die Schussdistanzen auf 4 verschiedene Zielgruppen mit wechselnd unbekannten Entfernungen bis zu 55m sind insbesondere beim Anblick der Bogenklassen Primitivbogen, Langbogen und Traditionell Recurve eine beachtliche sportliche Leistung, die technisch höherwertigen Bogenklassen sind nicht minder anspruchsvoll, geht es dort doch oft nur um wenige Zentimeter im Trefferbild, die den Sieg in der jeweiligen Bogenklasse entscheiden.„

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2020

Wir haben es geschafft! Training? Im Frühsommer ausgefallen. Meisterschaften und Wettkämpfe? Abgesagt. Düstere Aussichten für unsere größtenteils noch unerfahrene Jugend. Trotz aller Widrigkeiten haben wir es geschafft spontan eine kleine Vereinsmeisterschaft mit der Jugendgruppe nachzuschießen.   Obwohl klein auch hier im Auge des Betrachters liegt. Am Sonntag, den 20. September trat die Jugendgruppe, bis auf wenige Mitglieder vollzählig, mit stolzen 19 Schützen und Schützinnen um 10 Uhr an. Die Spannweite reichte vom kleinsten C Schüler mit neun Jahren über unsere beiden neuen Compoundschützen bis zu unseren Omas in der Juniorinnenklasse. Der Schwerpunkt lag im Recurvebereich. Hier starteten insgesamt 15 Schützen, davon allein sechs in der Jugendklasse. Im Bereich A Schüler Recurve waren ebenfalls vier Starter geplant.   Gut, dass Tom, Uwe und Johanna schon alles vorbereitet hatten: Die Scheiben waren gestellt, die Kladden, Scheibennummern und natürlich Urkunden und Preise lagen bereit und die Startliste hing aus.   So konnte das anfängliche Chaos langsam bewältigt werden. Material wanderte an die Schießlinie, einige Pfeilauflagen und eine Sehne wurden noch getauscht und gemeinsam mit fliegenden Händen die letzten eingerissenen Federn geklebt. Jetzt weiß auch der letzte …

Bayerische Meisterschaft in Augsburg – 18./19. Januar 2020

Die Bayerische Meisterschaft Halle 2019/2020 fand im Rahmen der „Augsbow“ neben der „Jagen und Fischen“ statt. Es gab einige Änderungen hinsichtlich der gewählten Halle: Im vergangenen Jahr wurde die Austragung der Bayerischen Meisterschaft in einer Messehalle durchgeführt, die mit ihrer ungünstigen „Klimatisierung“ – nämlich gar keiner – und weit entfernten Toiletten den berechtigten Unmut der Schützinnen und Schützen nach sich zog. Die Folge der Kritiken war der Wechsel in die Veranstaltungshalle. Diese Halle war gut temperiert und vor allem gut beleuchtet und die Toiletten waren auch in der Nähe. Die Verkaufsstände der Bogenhändler wurden in diesem Jahr räumlich mit dem Wettkampf zusammengelegt. So konnten Messebesucher in der Veranstaltungshalle an Messeständen Zubehör für Anfänger und Fortgeschrittene erwerben, während die Schützinnen und Schützen ihren Wettkampf austrugen. Die Veranstaltungshalle ist gleich beim Haupteingang. So sah man nicht nur Bogenschützen, sondern auch Interessierte aus dem Jagen-und-Fischen-Bereich durch die Gänge schlendern. Der Schützenbereich war etwas eng bemessen und dies führte zu einem Stau vor Ende des ersten Durchganges. Leider konnten die Schützen der zweiten Gruppe Ihre Bögen nicht zwischenlagern, da …

Everyone’s a winner

Freising, den 14. Dezember 9:00 Uhr. Alle Jugendlichen waren rechtzeitig eingetroffen, hatten nichts vergessen und auch die Gerätekontrolle verlief problemlos. Wir hatten an alles gedacht, nur nicht daran, im Winter Sonnenbrillen in eine Halle mitzunehmen!!! Doch schon beim Einschießen zeigte sich das Handikap des Morgens, die Ausrichtung der Halle war so, dass über den Scheiben die Fensterfront der Halle war und man genau gegen die aufgehende Sonne schießen musste. Das Geblinzel war groß und die Ergebnisse waren schlecht. Das Gleiche galt auch für unsere beiden Blankbogen Peter und Martin, die sich Großes vorgenommen hatten. Entsprechend durchschnittlich waren zur Halbzeit die Ergebnisse, aber eine Brotzeit und eine weiter gezogene Sonne machten Hoffnung. Peter war „nur“ auf dem 3. Platz und Martin hatte sein Tagesziel, die 500 zu erreichen schon fast aufgegeben. Um bei den Blankbogen zu bleiben, die neuen Lichtverhältnisse änderten alles! Peter schob sich souverän auf den 1. Platz; und Martin erreichte ein persönliches Triplett: Er schaffte die anvisierten 500, stand auf dem Dreier Stockerl und nebenbei konnten er und Peter die zum 1. Mal …